Zum Inhalt springen

Konstanz Crisis Simulation 2012

November 23, 2012

Image

„EU-Kampftraining für somalische Soldaten“ (Zeit), „Kenianische Truppen greifen islamistische Al-Shabab-Miliz an“ (Süddeutsche), „Eritrea und Somalia: Die stillen Helfer von al Shabaab“ (FAZ)

Jeder hat diese Schlagzeilen in den letzten Monaten gelesen. Aber warum trainiert die EU somalische Soldaten? Und wie kommt die kenianische Regierung dazu, die Islamisten in Somalia zu bekämpfen? 
Was sind die Prozesse dahinter und wie muss es sich anfühlen, die Entscheidungen zu treffen?

Bei der Konstanz Crisis Simulation 2012 habt Ihr die Chance einen Einblick in die Welt der Diplomatie zu bekommen und die Probleme im Osten Afrikas kennenzulernen und zu verstehen. Für einen Tag könnt Ihr in die Rolle eines Ministers aus Eritrea, Äthopien, Kenia oder Somalia schlüpfen, einen hohen General vertreten oder als Islamistischer Kämpfer handeln.
Die United Nations Association Konstanz veranstaltet am 8.12 in der Universität Konstanz die erste Konstanzer Crisis Simulation nach dem Vorbild der berühmten Interactive Crisis Simulation der Princeton University. 

Seid dabei!

Anmeldeverfahren:
Um Euch anzumelden, müsst Ihr nur eine kurze Mail an konstanzcrisissimulation@gmail.com schreiben.

Bitte gebt Euren Namem, das Studienfach, Euer Semester und Eure bisherigen Erfahrungen bei MUNs oder ähnlichen Events an.
Anmeldeschluss ist der 30.11.2012.
 
Natürlich sind wir auch wieder bei Facebook zu finden: http://www.facebook.com/events/169627719846830/
 
Artikel: John Körtner
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: